Der tropische Regenwald erzeugt bei vielen Bilder von wilden Tieren, die hinter jedem Busch und Baum lauern. Doch die größeren Tiere im Regenwald haben in der Regel Angst vor dem Menschen und nehmen Abstand.

Andererseits gibt es gefährliche Tiere im Dschungel, mit deren Verhalten sich der Reisende vorab auseinandersetzen sollte. Wir wollen nicht beschönigen noch wollen wir übertreiben. Vielmehr gilt es zu informieren. Wir benennen die Risiken und geben Tipps, wie man sich am besten verhält.

Vampire im Dschungel

Sie leben ausschließlich vom Blut anderer. Doch im Notfall sind sie bereit Blut zu spenden. Vampire im Dschungel.  Der Vampir (Desmodontidae) fliegt sein Opfer lautlos und unbemerkt an. Schmerz verabreicht er […]

Piranhas zum Frühstück

John Harrison paddelt entlang einsamer Flüsse im dichten Amazons Dschungel. „Piranhas zum Frühstück“ – ein spannend geschriebenes Buch voller Überraschungen. Abenteuer pur. Mit seinem Reisepartner Mark kommt John in die […]

Zitteraal: starke Stromstöße

Zitteraale erzeugen derart starke Stromstöße, dass selbst ein Pferd dies nicht überlebt. Die Zitteraale nutzen die elektrischen Impulse auch zur Orientierung. „Ich sah Peter gerade dabei zu, wie er energisch […]

Mythos Anakonda

Um die Anakonda ranken sich wilde Legenden und Mythen. Die größte Schlange der Erde regt weiterhin die Phantasie an. In Action- und Horrorfilmen tritt die Würgeschlange auf, kann Menschen in Panik versetzen. Wie gefährlich ist sie wirklich? Gibt es tatsächlich Exemplare mit Längen von über 20 Metern? […]