Als Fotograf bei den Kayapo

Aufnahmen von traditionell kriegerischen Indianern

Der Fotograf Martin Schoeller reiste zu den Kayapo Indianern, weit entfernt im tiefen Regenwald Brasiliens – im Auftrag von National Geographic.

 

Profi-Fotozubehör bei Calumet 468 x 60

Martin Schoeller nimmt eine riesige Foto-Ausrüstung mit. Dem Fotografen gefällt die Landschaft auf der Hinreise, doch die Begleiterin entrüstet sich: Das sei schrecklich. Denn hier wurde der Regenwald gerodet. Doch dann kommt der in das geschützte Gebiet. Das größte Regenwald Schutzgebiet der Welt. Die Kayapo sind noch sehr nah an ihrer Kultur.Traditionell sind sie sehr kriegerisch und haben sich der bis in die 60iger Jahre der äußeren Einflüsse widersetzt. Wie wird er bei den Kayapo aufgenommen? Wie frei darf er fotografieren? Wie setzt er seine Ausrüstung ein?

Auf der Webseite www.martinschoeller.com findet man einen Einblick in das umfassende Werk des Fotografen.

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*