Top Themen

  • Naturwunder Erde

    Ein Bildband, der den Blick von oben auf die Erde lenkt. Die großen Naturlandschaften. Ihre beeindruckende Schönheit. Wie die Tiere und Pflanzen in diesen Ökosystemen von einander abhängen, wie sie kooperieren und ein einzigartiges Ganzes bilden. Doch diese großen Ökosysteme sind bereits [...]

Regenwald

  • Schaurige Nacht im Dschungel

    Nachts verändert sich der Dschungel. Der eine Teil der Tiere zieht sich zurück, verbirgt sich, sucht ein unzugängliches Versteck. Doch andere Tiere werden jetzt hell wach. Sie haben in der Dunkelheit ihre aktive Zeit, gehen jetzt [...]

Kampf mit der größten Schlange

Tiere: voller Überraschungen

Ein Kampf mit der größten Schlange der Welt, der Anakonda, ist ein Kampf auf Leben und Tod. Immer wieder suchen Abenteurer die Herausforderung. Wie kann man solch einen Kampf überhaupt […]

Unterrichtsmaterial: Tatort Regenwald

Lehrer: Spannender Unterricht

Das Unterrichtsmaterial Tatort Regenwald will die komplizierten Vernetzungen zwischen unserem Alltag und den tropischen Regenwäldern spannend deutlich machen. Die Schüler verfolgen als Detektive heiße Spuren im Mordfall eines Journalisten, der […]

Fleischkonsum zerstört Regenwald

Regenwald: gefährdete Vielfalt

Der Weltmarkt für Rindfleisch wächst ständig. Brasilien ist zum größten Exporteur für Rindfleisch geworden. Doch der Fleischkonsum zerstört Regenwald. Denn für die Rinderzucht wird der Amazonas Urwald abgeholzt. Gibt es […]

Artenreichtum hilft gegen Klimastress

News: Das Neueste zum Amazonas

Wälder mit großem Artenreichtum an Pflanzen können besser auf Klimastress reagieren als artenarme. Dies haben Klima-Forscher in Potsdam jetzt herausgefunden. Dennoch wäre selbst ein moderater Klimawandel mit einem ungeheuren Bruch bei […]

Piranhas: blütgierige Attacken?

Tiere: voller Überraschungen

Piranhas gelten als blutrünstige Fischmonster. Wer Piranhas angelt, dem fehlt schnell ein Stück vom Finger. Im Hungerstress werden die Schwarmfische besonders gefährlich. […]

Kahlschlag ungebremst?
Im Spotlight

Kahlschlag ungebremst?

Neun Länder haben Anteil am Amazonas Regenwald. Alle Länder sind am Kahlschlag des Dschungels beteiligt. Das Ausmaß schwankt von Jahr zu Jahr. Die Regenwälder im Amazonasbecken bedecken eine Fläche von 8 Millionen Quadratkilometern. Auf Brasilien entfällt [...]
  • hessnatur Onlineshop - Naturtextilien Versand
Schaurige Nacht im Dschungel
Tiere im Fokus

Schaurige Nacht im Dschungel

Nachts verändert sich der Dschungel. Der eine Teil der Tiere zieht sich zurück, verbirgt sich, sucht ein unzugängliches Versteck. Doch andere Tiere werden jetzt hell wach. Sie haben in der Dunkelheit ihre aktive Zeit, gehen jetzt [...]

Bücher bestellen

Crime

  • Illegaler Tierhandel – Pfeilgiftfrösche beschlagnahmt

    Am 5. Juli 2016 griffen Zöllnerinnen und Zöllner des Zollfahndungsamts Essen bei einem Froschzüchter in Siegen zu und beschlagnahmten elf vom Aussterben bedrohte, sehr seltene Pfeilgiftfrösche (Oophaga histrionica). Die Frösche unterliegen den Vorschriften des Washingtoner Artenschutzübereinkommens und sind im Anhang B der Verordnung (EG) Nr. [...]

Werbung Bücher

Beliebte Beiträge

  • Maden auf die Speisekarte !

    In Peru werden geröstete Maden gegessen wie bei uns Thüringer Bratwürste. Lösen Insekten in der Zukunft das Nahrungsproblem der wachsenden Menschheit? Die Bevölkerungsexplosion ist in vollem Gange. Die Menschheit wächst und wächst. Im Jahre 2050 [...]
  • Naturwunder Erde

    Ein Bildband, der den Blick von oben auf die Erde lenkt. Die großen Naturlandschaften. Ihre beeindruckende Schönheit. Wie die Tiere und Pflanzen in diesen Ökosystemen von einander abhängen, wie sie kooperieren und ein einzigartiges Ganzes bilden. Doch [...]
  • Piranhas: blütgierige Attacken?

    Piranhas gelten als blutrünstige Fischmonster. Wer Piranhas angelt, dem fehlt schnell ein Stück vom Finger. Im Hungerstress werden die Schwarmfische besonders gefährlich. […]

  • Gigantisches Flusssystem

    Gewaltig: Im Amazonas fließen 20 % des gesamten Süßwassers der Erde. Das Wasser fließt 6.400 Kilometer von den Andenquellen bis zur Atlantikmündung und bildet ein gigantisches Flusssystem. Der Amazonas stimmt mit unserer gängigen Vorstellung von [...]
  • Transamazonica: Lkw im Urwald

    Der erste Spatenstich 1970 zum Bau der Transamazonica war gleichzeitig der Beginn des Netzes von Fernstraßen durch den Dschungel. Die Straßen bilden die nötige Infrastruktur für die Zerstörung des Regenwalds. Die Transamazonica durchschneidet den Regenwald [...]
  • Ozeanschiffe im Dschungel

    Der Amazonas ist Autobahn, Landstraße und Schiene zugleich. Auf ihm durchqueren riesige Ozeanschiffe den Kontinent. Alle Güter schwimmen in unterschiedlichsten Schiffstypen den Amazonas hinauf oder hinunter. Mit den 1.000 Amazonas-Nebenflüssen besitzt das Amazonasbecken das größte [...]
Logo Geo 120x60

Bücher: tolle Literatur zum Amazonas

  • Entdecke den Regenwald

    Den Regenwald mit all den Tieren anschaulich und verständlich werden zu lassen – das gelingt dem audiodigitalen Lernsystem, heißt, dem elektronischen Stift, mit dem man in einem Buch auf Bilder zeigt und der über seinen [...]
  • PONGO sucht die Sonne

    Ein prachtvolles Kinderbuch „Pongo sucht die Sonne“ von Jesse Hodgson. Kinder ab 3 Jahren finden hier Abenteuer im Herzen des Regenwalds. Orang-Utan, das klingt schon nach der Farbe Orange. Und ein leuchtendes Orange ist genau das, [...]

Editors Choice

Jaguar: King of the Jungle

Tiere: voller Überraschungen
Der Jaguar ist der König des Amazonas Dschungels. Natürliche Feinde kennt er nicht, nur der Mensch wird ihm gefährlich. Der Jaguar benötigt ein Revier von bis zu 40 Quadratkilometern. Die Raubkatze ist in der Liste [...]

Piranhas: blütgierige Attacken?

Tiere: voller Überraschungen

Piranhas gelten als blutrünstige Fischmonster. Wer Piranhas angelt, dem fehlt schnell ein Stück vom Finger. Im Hungerstress werden die Schwarmfische besonders gefährlich. […]

Regenwald Lieder

Green Anaconda Song

Die grüne Anakonda ist die größte Schlange der Welt. Sie lebt im gesamten Amazonasgebiet. Im Wasser bewegt sie sich schnell und kann sogar einige Zeit unter Wasser bleiben. Dabei schlängelt sie sich in der Regel [...]
Regenwald: gefährdete Vielfalt

Fleischkonsum zerstört Regenwald

Der Weltmarkt für Rindfleisch wächst ständig. Brasilien ist zum größten Exporteur für Rindfleisch geworden. Doch der Fleischkonsum zerstört Regenwald. Denn für die Rinderzucht wird der Amazonas Urwald abgeholzt. Gibt es einen Ausweg? In den letzten [...]
Reisen: pure Exotik

Piranhas zum Frühstück

John Harrison paddelt entlang einsamer Flüsse im dichten Amazons Dschungel. „Piranhas zum Frühstück“ – ein spannend geschriebenes Buch voller Überraschungen. Abenteuer pur. Mit seinem Reisepartner Mark kommt John in die seltsamsten Situationen. Die beiden Abenteurer [...]

Geschichte des Amazonas: brutal und grausam

Bartolomé de las Casas: Feind der Sklavenhändler

Geschichte: brutal und grausam
  Im 16. Jahrhundert vernichteten spanische Konquistadoren, Sklavenhändler und Großgrundbesitzer die Einheimischen in dem von Spanien eroberten Amerika auf grausame Weise. Ein Dominikaner Mönch ragt heraus als aufrechter Kämpfer für die Rechte der Indianer. Bartolomé de [...]

Humboldt – Dschungelforscher

Geschichte: brutal und grausam
Noch heute, über 150 Jahre nach seinem Tod, kennt jedes Kind in Venezuela Alexander Humboldt, den Naturforscher aus Deutschland. Er gilt in mehreren lateinamerikanischen Ländern als der zweite Entdecker. Alexander Humboldt war einer der herausragendsten [...]
Geschichte: brutal und grausam

Mythos Amazonen

Im Jahre 1500 „entdeckte“ der portugiesische Flottenführer Pedro Cabral Südamerika. Es sollte danach noch 41 Jahre dauern, bis die ersten Europäer den Amazonas in seiner ganzen Länge von den Anden bis zur Mündung in den [...]
Geschichte: brutal und grausam

Bayerischer Botaniker Martius vor 200 Jahren im Amazonas

Der bayerische Botaniker Carl Friedrich Philipp von Martius reiste vor 200 Jahren unter schwierigsten Bedingungen durch den Amazonas, um Flora und Fauna zu erforschen. Mit der Aufklärung und der Entwicklung der wissenschaftlichen Weltsicht hatte sich [...]
Geschichte: brutal und grausam

Mit der Bibel in der Hand

Die Missionare drangen vor etwa 400 Jahren in Amazonien ein. Dort hatten sie es deutlich schwerer als bei den Indianern in den Anden. Ungesundes Klima, Moskitoschwärme, gefährliche Tiere und die Abgeschiedenheit in der Wildnis machten [...]