Top Themen

  • Piranhas: blütgierige Räuber?

    Piranhas gelten als blutrünstige Fischmonster. Wer Piranhas angelt, dem fehlt schnell ein Stück vom Finger. Im Hungerstress werden die Schwarmfische besonders gefährlich. […]

Regenwald

  • Kampf für den Regenwald

    Die Vernichtung des Regenwalds hat seit den 80iger Jahren eine große Widerstandsbewegung hervorgebracht. Doch der Kampf für den Regenwald bedeutet [...]
Los Mirlos Musik aus dem Amazonas
Spotlight

Los Mirlos – Europa-Tour 2017

Los Mirlos – die Band aus dem Amazonas. Ihre Klänge und Rhythmen stammen aus dem Inneren des Dschungels. Im Juni spielen sie in Berlin und München. „Wir werden die Deutschen mit unseren Rhythmen anstecken“, so die Musiker. […]

  • Regenwald brennt wieder

    Die Sägen kreischen, die Flammen lodern und Rauch wabert über dem Regenwald. Die Zerstörung des Regenwalds in Südamerika nimmt wieder große Ausmaße an. Die Zerstörer des Regenwalds in Südamerika zogen sich 10 Jahre lang mehr [...]
  • Allende: Stadt der wilden Götter

    Isabel Allende, die bekannteste Schriftstellerin Südamerikas, hat ihr erstes Jugendbuch geschrieben. Der Amazonas mit seinen indianischen Ureinwohnern bietet den idealen Hintergrund. Noch leben im Amazonas Regenwald die letzten, von der Zivilisation fast unberührten Menschen, voller Geheimnisse und [...]
  • Riesenfaultier ausgestorben?

    Im Amazonas Dschungel hat es Riesenfaultiere gegeben. Vor 10.000 Jahren starben sie aus. Doch Zoologen sind überzeugt, dass es noch Überlebende gibt. Das ausgestorbene Faultier soll in der Tat riesig gewesen sein: So schwer wie ein [...]
Schimpfwort Faultier Sloth amazonas
Spotlight

Vom Schimpfwort Faultier zum Kosewort

Faultiere sind beliebt wie nie. Diesen Eindruck vermitteln jedenfalls die süßen Fotos und niedlichen Videos im weltweiten Netz. Doch im Fell der Faultiere wohnt ein Heer von eher unappetitlichem Kleingetier. […]

Munduruku wehren sich gegen Staudamm
Indiginas

Doku über Widerstand der Munduruku

Martin Keßler hat einen spannenden Dokumentarfilm über den Kampf gegen geplante Staudämme am Fluss Tapajós gedreht. In der Pressemeldung zum Film wird Krixi Munduruku zitiert: „Fluss, Land, die Wälder und die Fische. All das bedeutet [...]

Bücher bestellen

Crime

  • Sonderkommandos gegen Holzmafia

    Spezialeinheiten der brasilianischen Umweltbehörde kennen kein Pardon mehr. Schwer bewaffnet wie im Krieg kämpfen sie gegen Holzfäller und deren Hintermänner. Mit Methoden am Rande der Legalität. Wie erfolgreich ist die neue Strategie der Sonderkommandos gegen die Holzmafia? Das IBAMA, auf deutsch Brasilianisches Institut für Umwelt [...]

Werbung Bücher

Regenwald in der Schule

  • Unterrichtsmaterial: Tiere im Tropenwald

    Das Unterrichtsmaterial kommt vom WWF der Schweiz. Eignet sich für die 2. Kl. bis 4. Kl. Unterrichtsmaterial: Tiere im Tropenwald
  • Unterrichtsmaterial Regenwälder

    Unterrichtsmaterial von German Watch: Die Bedrohung der Tropischen Regenwälder und der internationale Klimaschutz Die Waldvernichtung schreitet aus verschiedenen Gründen (z. B. Bevölkerungsdruck, wirtschaftliche Interessen, Unachtsamkeit bei Waldbrandgefahr in Trockenperioden) unaufhaltsam fort. Politische Ansätze zur Lösung des Problems der Waldvernichtung und -schädigung [...]
Logo Geo 120x60

Bücher: tolle Literatur zum Amazonas

  • Eine Kindheit unter Affen?

    Mit fünf Jahren wird Marina von Entführern im kolumbianischen Dschungel ausgesetzt. Sie bleibt ganz allein in tiefster Wildnis. Kapuzineraffen nehmen das Kind in ihre Horde auf. Fünf Jahre verbringt sie mit den Affen. Keine Fiktion? Die Erinnerung [...]
  • Piranhas zum Frühstück

    John Harrison paddelt entlang einsamer Flüsse im dichten Amazons Dschungel. „Piranhas zum Frühstück“ – ein spannend geschriebenes Buch voller Überraschungen. Abenteuer pur. […]

Reisen: voller Abenteuer

Überleben ums Verrecken

Reisen: pure Exotik
Wie fängt man einen Fisch mit den Händen? Wie wird aus einem Stein ein scharfe Klinge? Der Survival-Experte Deutschlands präsentiert sein Wissen anschaulich in dem Survival-Handbuch „Überleben ums Verrecken“. Wie [...]

Amazonas Reisen: exklusiv und ungestört

Reisen: pure Exotik
Wer in Manaus angekommen ist, befindet sich mitten im Amazonas. Damit bietet sich die große Chance, den Regenwald hautnah kennen zu lernen. Dafür sollte man mindestens eine Woche einplanen. Der [...]
Reisen: pure Exotik

Piranhas zum Frühstück

John Harrison paddelt entlang einsamer Flüsse im dichten Amazons Dschungel. „Piranhas zum Frühstück“ – ein spannend geschriebenes Buch voller Überraschungen. Abenteuer pur. […]

Reisen: pure Exotik

Nehberg: Abenteuer mit Sinn

Rüdiger Nehberg, der bekannteste Abenteurer Deutschlands, ist mit über 80 Jahren agil und mitreißend wie immer. Mit seinen Vorträgen will er informieren und durchaus auch unterhalten. Und er erfüllt im Laufe [...]
Regenwald: gefährdete Vielfalt

Ökotourismus als Lösung?

Tourismus kann negative Folgen haben, auf die Umwelt und die Menschen in der Region. Ökotourismus will schädigende Auswirkungen auf Umwelt und Menschen vermeiden. Am Urlaubsort, in der Ferienregion verhalten sich [...]

Geschichte des Amazonas: brutal und grausam

Bartolomé de las Casas: Feind der Sklavenhändler

Geschichte: brutal und grausam
Im 16. Jahrhundert vernichteten spanische Konquistadoren die Einheimischen  auf grausame Weise. Ein Dominikaner Mönch ragt heraus als aufrechter Kämpfer für die Rechte der Indianer. Bartolome de las Casas (1484 – 18. Juli 1566) hatte als Priester [...]

Humboldt – Dschungelforscher

Geschichte: brutal und grausam
Noch heute, über 150 Jahre nach seinem Tod, kennt jedes Kind in Venezuela Alexander Humboldt, den Naturforscher aus Deutschland. Er gilt in mehreren lateinamerikanischen Ländern als der zweite Entdecker. Alexander Humboldt war einer der herausragendsten [...]
Geschichte: brutal und grausam

Mythos Amazonen

Im Jahre 1500 „entdeckte“ der portugiesische Flottenführer Pedro Cabral Südamerika. Es sollte danach noch 41 Jahre dauern, bis die ersten Europäer den Amazonas in seiner ganzen Länge von den Anden bis zur Mündung in den [...]
Geschichte: brutal und grausam

Bayerischer Botaniker Martius vor 200 Jahren im Amazonas

Der bayerische Botaniker Carl Friedrich Philipp von Martius reiste vor 200 Jahren unter schwierigsten Bedingungen durch den Amazonas, um Flora und Fauna zu erforschen. Mit der Aufklärung und der Entwicklung der wissenschaftlichen Weltsicht hatte sich [...]
Geschichte: brutal und grausam

Mit der Bibel in der Hand

Die Missionare drangen vor etwa 400 Jahren in Amazonien ein. Dort hatten sie es deutlich schwerer als bei den Indianern in den Anden. Ungesundes Klima, Moskitoschwärme, gefährliche Tiere und die Abgeschiedenheit in der Wildnis machten [...]

Werbung